Skip To Main Content
zurück

Glühwein mit Orangen-Karamell und Kardamom

Glühwein mit Orangen-Karamell und Kardamom

Glühwein ist ja DER Klassiker unter den Wintergetränken. Die erste Tasse Anfang Dezember ist jedes Jahr ein Highlight. Die zweite Tasse schmeckt auch noch und vielleicht auch noch die dritte. Doch dann? Haben wir den Glühwein schnell satt. Der Wechsel zwischen der roten und weißen Variante hilft auch nur bedingt bei der unweigerlichen Glühweinmonotonie an kalten Adventsabenden.

Darum haben wir heute ein besonderes Glühwein-Rezept aus der FLSK-Küche für Dich, das Du so bestimmt noch nicht kanntest. Mach Dir damit selbst eine süße Freude oder beeindrucke Deine Freund:innen mit dieser außergewöhnlich leckeren Kombination aus Karamell und Kardamom. Eines können wir schon verraten: Unser "gebrannter Glühwein" schmeckt so gut, wie er klingt!

Das brauchst Du:

 

  • 1 Flasche (75 cl) Weißwein
  • 2 Bio-Orangen
  • 40 g Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange oder 3 TL gemahlenen Zimt
  • 4 grüne Kardamomkapseln oder 4 Msp. Kardamompulver
  • 1 Prise gemahlener Piment
  • Optional für die Deko: je Glas eine Orangenscheibe und eine Zimtstange 

 

So einfach geht's:

 

  1. Eine Orange heiß abwaschen und trockenreiben. Ungeschält in dünne Scheiben schneiden und diese nochmals dritteln. Die andere Orange auspressen und Saft beiseitestellen.
  2. Weißwein in einen Topf geben, leicht angedrückte Kardamomkapseln, Lorbeerblätter, Zimt und Piment hinzugeben. Gemeinsam erwärmen, aber nicht kochen lassen.
  3. In einer Pfanne Zucker karamellisieren lassen. Dazu den Zucker in die trockene Pfanne geben und erhitzen, bis er schmilzt und braun wird. Unter Rühren etwas Orangensaft hinzugeben. Der Zucker verhärtet sich dadurch zu kleinen Klümpchen. Solange weiterrühren, bis diese sich teilweise im Orangensaft auflösen. Dann die Orangenstreifen hinzugeben und unter Rühren karamellisieren.
  4. Das Orangen-Karamell in den warmen Wein geben und bei niedriger Hitze 5 Minuten auflösen lassen. Restlichen Orangensaft dazugeben. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Wein weitere zehn Minuten ziehen lassen.
  5. Nun die Flüssigkeit entweder mit einem Schöpflöffel direkt in die Glühweingläser geben oder für eine Variante ohne Fruchtfleisch durch ein Sieb filtern.
  6. Mit Orangenscheibe und Zimtstange garnieren.
Glühwein

 

 

Zubereitungstipp: Bleibe beim Karamellisieren am besten neben der Pfanne stehen. Erreicht der Zucker die richtige Temperatur, schmilzt er rasch und kann schwarz werden. Jetzt heißt es schnell handeln, damit nichts anbrennt! Sollte Dir das Karamell zu dunkel geraten, starte lieber einen zweiten Versuch. Es könnte sonst unangenehm bitter schmecken.

Orangen karamellisiert