Skip To Main Content
zurück

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte

Wenn sich bei uns im Büro die Zeiger der 15 Uhr-Marke nähern, steigt kollektiv das Bedürfnis nach einer Pause, etwas Süßem und natürlich nach Kaffee. Im Herbst dauert es dann nicht lange, bis jemand die magischen Worte "Pumpkin Spice Latte" in den Mund nimmt.

Und alle so: "Oooooooohhhh jaaa!" (Stell Dir dazu das FLSK-Team mit verzückten Gesichtern und sehnsüchtigem Schimmern in den Augen vor).

Irgendetwas hat dieses Getränk an sich, dass der Hype um den "PSL" schon so lange anhält und wir nicht die Finger davon lassen können. In seiner Barista-Kauf-Version sind das jede Menge Milchprodukte, Fett und Zucker.

Doch sollen wir Dir was verraten? Diese Zutaten sind total überflüssig! Unser cremiger, süßer Herbstliebling funktioniert genauso gut – wenn nicht noch besser – mit gesunden, veganen Inhaltsstoffen.

Seit wir das wissen, sparen wir uns viel Zeit und Geld, die wir lieber in einen selbstgemachten Gewürztraum mit Zuckeralternative aus unserer Office-Küche investieren.

Unser Pumpkin Spice Latte ist genau das Rezept, das Du für diese Herbstsaison brauchst. Du wirst es lieben!

Das brauchst Du:

  • 1-2 Tassen Espresso
  • 150 ml Pflanzenmilch, ungesüßt
  • 1 EL Kürbispüree
  • 1 TL Pumpkin Spice Gewürzmischung*
  • 1 Prise gemahlene Vanilleschote
  • 2 TL Ahornsirup
  • 50 ml Kokosnussmilch (alternativ: vegane Sahne)

* Du hast noch keine Pumpkin Spice Mischung? Dann schnapp Dir ein kleines Gefäß und vermenge darin 5 TL Zimt, 2 TL gemahlenen Ingwer, 2 TL Piment, ¬Ω TL gemahlene Muskatnuss, ¬Ω TL gemahlene Nelken und 1 Prise Salz. So hast Du gleich noch etwas für den Vorrat, z. B. um unser leckeres Pumpkin Spice Granola auszuprobieren.

So einfach geht's: 

  1. Erhitze in einem kleinen Topf den Ahornsirup unter Rühren mit dem Kürbispüree.
  2. Gib die Pflanzenmilch und die Gewürze hinzu und lass alles warm werden.
  3. Topf vom Herd ziehen, bevor die Milch kocht. Jetzt den Espresso hinzufügen und umrühren.
  4. Für ein perfektes Topping ergänze am Schluss einen Esslöffel frisch geschlagene Kokosnussmilch (feste Bestandteile aus der Dose mit 2 Tropfen Ahornsirup mit einem Handmixer aufschlagen) und stäube etwas von der Gewürzmischung darüber.