Skip To Main Content
zurück

Ranch-Water

Ranch-Water

In den letzten Wochen hat sich das Homeoffice von der Sonderlösung zur Normalität gemausert. Der neue Modus hat bei den meisten den Arbeitsalltag und damit irgendwie das ganze Leben ziemlich verändert.

Früher sah eine Arbeitswoche so aus: Montags begann der Ernst des Lebens. Um das etwas abzupuffern, musste das Wochenende erst einmal bei einem Kaffee mit der Lieblingskollegin nachbesprochen werden. Dienstag und Mittwoch waren voll mit Meetings und Kundenterminen. Danach gab's immer den Yogakurs vom Arbeitgeber, zum Runterkommen. Am Donnerstag nach der Arbeit mit Kollegen und Kolleginnen einen trinken. Und am Freitag die letzten Dinge abschließen und dann startete auch schon das Wochenende voller Pläne oder süßem Nichtstun.

Kurz: am Wochenende wurde ordentlich gelebt, unter der Woche wurde gearbeitet und am Feierabend wurde gefeiert. Das hatte Struktur!

Heute wissen viele nicht mehr, welcher Wochentag überhaupt ist. Im Homeoffice verschwimmen die Stunden zwischen dem Laptop am Küchentisch und der Bügelwäsche. Der nette Austausch in der Kaffeeküche fällt weg, ebenso die Sportkurse. Und der Feierabend? Kommt und geht unbegossen.

Afterwork oder die Kunst, einen Arbeitstag gelungen zu beenden

Klar, Homeoffice ist toll. Aber wer hätte gedacht, dass wir so viel an unserer Büroroutine vermissen würden? Da viele von uns längerfristig remote arbeiten werden, brauchen wir eine Lösung für unsere liebgewonnenen Rituale. Unser Vorschlag: Fang doch damit an, den Afterwork-Drink wiederzubeleben. Nichts markiert so deutlich den √úbergang vom konzentrieren Arbeiten zur wohlverdienten Freizeit. Das funktioniert auch und gerade im Homeoffice.

Wir haben da ein Rezept für Dich, das mit wenigen Handgriffen gemixt ist und sofort zur Kühlung am sommerlichen Heimarbeitsplatz bereit steht. Ranch Water stammt aus Texas, wo es ja bekanntermaßen sehr heiß werden kann. Um sich zwischendurch auf der Ranch und anderswo abzukühlen, erfanden die Texaner einfach diese Version des Vodka Soda. Genieße das spritzige und gar nicht so unschuldige Ranch "Water" alleine, mit Deinem Homeoffice-Partner oder mit online zugeschalteten Kollegen und Kolleginnen. Danach klappt es mit einer Runde Yoga umso besser.

Limetten



Das brauchst Du:

 

  • 3 cl Tequila
  • Saft von 1/2 Limette
  • 4 cl Mineralwasser mit viel Kohlensäure
  • 1/2 Limette für die Deko
  • Eiswürfel
      

 

So einfach geht's:

 

  1. Gib den Tequila und den frisch gepressten Limettensaft in ein Glas und rühre gut um
  2. Füge Eiswürfel hinzu und fülle das Glas mit Mineralwasser auf
  3. Dekoriere den Drink nach Belieben mit Limettenscheiben oder -spalten