Skip To Main Content
zurück

Frühstücksdrink mit Haferflocken und Karotte

Frühstücksdrink mit Haferflocken und Karotte

Schlafen oder Frühstücken? Wir bekennen: Bei dieser allmorgendlichen Frage neigt sich die Waage meistens Richtung zehn weitere Minuten im wohlig warmen Bett. Die Konsequenz daraus ist oft ein kurzer Zwischenstopp beim Bäcker, um mit einer eher ungesunden Backware den Hungerast zu bekämpfen. Ein schlechtes Frühstück, aus dem der Körper kaum die Nährstoffe zusammenkratzen kann, die er für den neuen Tag benötigt!

Das beste Mittel gegen eines solche Notfalllösung ist ein fixes Rezept in der Hinterhand, das man im Schlaf beherrscht und in Fällen akuten Zeitmangel ohne nachzudenken umsetzt. Unser Frühstücksdrink aus der FLSK Trinkflasche ist so ein Goldschatz: gesund, ausgewogen und in Sekunden gemixt. In der Karotte, die aufgrund ihrer natürlichen Süße hervorragend mit den anderen Zutaten harmoniert, stecken extra Vitamine. In die Hand und ab auf die Straße.

Das brauchst Du für 1 Portion:

  • 300 ml Buttermilch oder Pflanzenmilch
  • 2 EL zarte Haferflocken
  • ½ kleine Karotte 
  • ½ Mango
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • 1 TL Chiasamen
  • 1/2 TL Speisesöl, z. B. Leinöl
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • optional: 1 Schuss Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel

So einfach geht’s:

  1. Die Karotte waschen oder schälen und klein schneiden. Das Mango-Fruchtfleisch aus der Schale lösen.

  2. Beides gemeinsam mit den anderen Zutaten im Mixer zu einem glatten Drink verarbeiten. Abfüllen und genießen.

Tipp: Besonders Eilige können die Schnippel-Arbeiten auch am Vortag durchführen. Obst und Gemüse einfach in einer gut verschlossenen Schüssel/Dose im Kühlschrank aufbewahren. Im Sommer bietet es sich an, die Stücke im Gefrierfach zu lagern. Dort halten sie lange und verleihen dem Frühstücksdrink eine angenehme Kühle.