Skip To Main Content
zurück

Veganer Schokopudding mit Kirschen

Veganer Schokopudding mit Kirschen

Der veganen Küche hängen einige nur schwer zu vertreibende Vorurteile an. Sie sei wahlweise eintönig, ausschließlich super-gesund oder aufwendig. Dazu können wir nur sagen: Stimmt nicht! Es kann ganz einfach sein, sich vegan zu ernähren. Man darf sich dabei auch mal etwas gönnen (Schokolade, mmmhhh). Und langweilig? Wird es erst, wenn Dir beim Kochen die Ideen ausgehen!

Der beste Beweis dafür ist dieses Rezept. Der samtige Schokopudding kommt völlig ohne tierische Inhaltsstoffe aus und passt mit seiner unkomplizierten Art gut in die Alltagsküche. Er kann, was ein echter Schokopudding können muss: wahnsinnig lecker schmecken, verführerisch duften und an miesen Tagen alles wieder gut machen. Die saftigen Kirschen setzen dem Ganzen die Krone auf.

Du siehst also: Vegan ist nicht gleich Verzicht. Du hast bisher noch wenig Erfahrung mit veganer Ernährung? Unser cremiger Schokopudding ist das ideale Einsteigerprojekt. Alles, was Du dafür brauchst, findest Du in den meisten Supermärkten.

Das brauchst Du:

Für den Pudding

 

  • 100 g vegane Schokolade (nach Geschmack Vollmilch oder Zartbitter)
  • 120 ml Pflanzenmilch (Hafer, Mandel …)
  • 120 ml vegane Kochsahne
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 15 g Speisestärke

 

Für das Kirschtopping

 

  • 1-2 Handvoll Sauerkirschen aus dem Glas
  • 2 TL Zucker
  • ½ TL Zimt

 

So einfach geht's:

 

  1. Ein Schnapsglas von der Milch zur Seite stellen. Restliche Pflanzenmilch und Sahne gemeinsam in einem Topf erwärmen.
  2. Die Schokolade hineinbröseln und unter sanftem Rühren schmelzen lassen.
  3. Die Speisestärke mit der kleinen Menge Pflanzenmilch anrühren und hinzugeben.
  4. Aufkochen und eindicken lassen, dabei fleißig rühren. Je nach Laune vom Herd ziehen oder auf niedriger Stufe warmhalten. Der Pudding schmeckt warm und kalt gleichermaßen.
  5. Die Kirschen mit etwas Saft aus dem Glas in einem kleinen Topf erwärmen, Zucker und Zimt hinzugeben und gut umrühren. Noch warm oder abgekühlt direkt vor dem Essen über den Pudding geben.


 

FLSK-Tipp: Kleine Durchhänger am Arbeitsplatz löffelst Du mit diesem Pudding souverän weg. Im muki Snackpot ist die süße Köstlichkeit samt Topping ästhetisch und diskret verpackt. Der Pudding kommt in den muki Pot, die Kirschen erhalten einen separaten Platz im Deckelfach. Nach dem Genuss verschwindet alles wieder sauber in Deiner Tasche.

 

 

Perfekt dazu.