Das FLSK Team.

Hinter jeder guten Idee steckt ein Team, das diese mit Begeisterung lebt. Entdecke die Köpfe hinter FLSK und lerne uns kennen.

Alex

Der „Zuagroaste“ aus dem Osten, Alex, ist Spezialist auf dem Gebiet der Laserbeschriftung und sorgt dafür, dass unsere gravierten FLSK-Produkte nicht nur durch die Idee, sondern auch durch das Ergebnis überzeugen. Mit über 7 Jahren Erfahrung lautet sein Motto: "Kann man so machen, aber das geht auch noch besser!". Dabei bleiben Wortspiele, (schwarzer) Humor und gute Laune nie auf der Strecke.

Kann ich gut: schnell Kontakt zu Menschen aufnehmen und sehr lange feiern.
Typisch ich: Hinterfragen und optimieren.
Im nächsten Leben werde ich: nichts anders machen.

Anica

Seit Juni 2021 ist Anica das neuste Mitglied des Marketing Teams von FLSK. Wenn die Düsseldorferin gerade nicht im Reitstall unterwegs ist, genießt sie lange Spaziergänge mit ihrer Hündin Sissy im Englischen Garten. Eine White Marble FLSK mit eiskaltem Wasser darf dabei nicht fehlen! Anschließend belohnt sich Anica am liebsten mit richtig gutem Essen, das natürlich auch gerne mit Sissy geteilt wird.

Kann ich gut: bei Stress die Ruhe bewahren.
Typisch ich: Nie ohne Sissy on Tour.
Im nächsten Leben werde ich: Profi Springreiterin.

Beate

Beate hat die Berge und Seen direkt vor der Haustüre. Daher nutzt die Vorarlbergerin jede freie Minute, um die Gipfel im Bregenzerwald zu erklimmen, mit dem Rennrad  steile
Pässe hinabzusausen oder auf dem Bodensee zu paddeln. Und ganz nebenbei organisiert das Energiebündel noch unser Leben im Münchner Office vom Recruiting bis zur Abschiedsfeier. Doch Obacht! Wenn Beate die FLSK Partys organisiert, wird der Bock zum Gärtner.

Kann ich gut: Ordnen
und strukturieren.

Typisch ich: Schlafe gerne, habe die Zeit nicht immer im Blick.

Im nächsten Leben: ziehe ich das mit dem Rebellieren durch (war früher rebellischer, kommt heute nur
noch ab und zu durch.)

Christine

Christine sorgt dafür, dass täglich mehr Menschen im Onlineshop ihre Lieblings-FLSK entdecken. Für ihr Studium ist sie ‚damals’ aus NRW ins schöne München gekommen und hat seitdem noch keinen triftigen Grund gefunden, die Weltstadt mit Herz wieder zu verlassen. Als stolze Hundemama ist sie bei Wind und Wetter draußen, legt aber viel Wert auf eine ausgewogene Spaziergang-Couch-Balance mit Edgar. Ob beim Binge-Watching zuhause oder bei der Hunderunde im Englischen Garten – eine MDNGHT mit heißem, schwarzem Kaffee ist immer dabei.

Kann ich gut: ruhig bleiben.
Typisch ich: Ohne Kaffee, ohne mich. 
Im nächsten Leben werde ich: laufe ich einen Marathon. Wirklich!

Dunja

Unser riesengroßer Schweden-Fan Dunja ist seit August 2019 Teil des FLSK-Teams. Als gelernte Mediengestalterin startete sie ins Berufsleben, suchte und ging neue Wege, unter anderem als Projektmanagerin und Kundenbetreuerin, und bereichert nun unsere FLSK-Familie mit all den Erfahrungen, die sie auf ihren bisherigen Wegen gesammelt hat. Als Head of Customer Service kümmert sie sich liebevoll und mit klarem Blick um unsere Kunden, denn am allerliebsten wäre es ihr, wenn einfach alle Menschen glücklich wären.

Kann ich gut: Zuhören, einfühlen, mitfühlen – mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Typisch ich: Wenn ich einen Lachflash bekomme, hör ich so schnell nicht mehr auf zu lachen.
Im nächsten Leben werde ich: Schwedische Autorin, die Lieblingsbücher schreibt.

Jana

Als FLSK noch ein ganzes Stückchen kleiner war als heute, spazierte Jana eines Tages ins Office. Ihr Plan: der schicken Trinkflasche einen ihrer würdigen Schreibstil auf den Leib zu schneidern. Gesagt, getan. Und so kommt es, dass Jana als selbstständige Copywriterin für FLSK mit Buchstaben jongliert und auch den FLSK Blog schreibt. Aber nur, wenn gerade nicht die Sonne scheint. Denn dann zieht es sie hinaus in die weite, wilde Welt. Wandern, reisen, paddeln - schreiben kann man, wenn es dunkel ist! Das Beste an der FLSK? Dass darin ihr geliebter Tee bis zum Abend heiß bleibt.

Kann ich gut: anderen ihre Freiheit lassen.
Typisch ich: Tee im Winter, Tee im Sommer, Tee am Abend, Tee eigentlich immer. 
Im nächsten Leben: wieder so schnell wie möglich Freelancer.

Johannes

"Hanny" ist bereits seit Jahren im Handel tätig und hat sowohl im stationären Einzelhandel als auch im E-Commerce Erfahrung gesammelt. Als Leiter des Vertriebsinnendienstes sorgt er bei FLSK für den reibungslosen Informationsfluss zwischen Power Sellern, Händlern und unserem Office. Wenn er gerade nicht im Büro ist, tourt er wahrscheinlich gerade mit seiner Band durch die Weltgeschichte.

Kann ich gut: in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren. 
Typisch ich: „Halt mein Bier, ich kann das!“ 
Im nächsten Leben werde ich: möchte ich so viel Spaß haben wie in diesem.

Kris

Seit Anfang 2019 kümmert sich Kris um das Corporate Premium Branding und bringt zusammen, was zusammen gehört: Top-Unternehmen und FLSK. Dank genauer Planung weiß Kris schon vor allen anderen, auf welcher Veranstaltung eine FLSK mit individueller Gravur auf die Besucher wartet oder welche Mitarbeiter sich auf einen muki im Corporate Design freuen können. Die gelernte Positivdenkerin bringt nicht nur dauerhaft gute Laune mit, sondern auch jahrzehntelange Erfahrung mit ihrer eigenen Handelsfirma – aber das ist eine ganz andere Geschichte. 

Kann ich gut: Am Meer sitzen.
Typisch ich: „Und was machen wir jetzt?“
Im nächsten Leben werde ich: Strandbudenbesitzerin.

Marzia

Wir bei FLSK leben die Vielfalt, die verschiedenen Geschmäcker, Meinungen und Charaktere. Was uns zusammenhält? Marzia. Sie bringt alle an einen Tisch und kümmert sich um unser leibliches Wohl. Die unermüdliche Gute Seele versorgt uns täglich mit saisonalen Gerichten, gesunden Salaten und einer großen Portion Motivation. Nicht nur ihr köstliches Mittagessen verhilft uns zu neuer Power, auch ihre beispiellose Energie ist einfach ansteckend und hat schon so manchen von uns zu frischem Tatendrang inspiriert. Mit mütterlicher Fürsorge nimmt sie sich auch mal kleinen und größeren Sorgen an – damit sich alle wohlfühlen und den Kopf frei haben.

Michi

Michis Superkraft ist definitiv, die Dinge so aussehen zu lassen, als wären sie ein Kinderspiel. Im Umgang mit unseren Händlerkunden ist der Key Account Manager kaum an Charme und Kompetenz zu übertreffen. Nebenbei managt Michi auch noch den Schweizer Markt. Es wundert einen nicht, dass der gelernte Problemanpacker bei Kunden und Kollegen gleichermaßen auf Begeisterung stößt. Etwas irritiert sind wir jedoch von seiner Liebe zu seinem Nachbarshuhn Fridolin.

Kann ich gut: unterschiedliche Sichtweisen einnehmen.
Typisch ich: Gin Tonic aus der BLCK 500 ml.
Im nächsten Leben werde ich: Fußball-”Profi” bei den Löwen :)

Sabine

Sabine kam auf einer Messe mit unserem Gründer Quentin ins Gespräch. Es dauerte nicht lange und sie war in den Bann der FLSK gezogen! Als alter Hase des Messegeschäfts kennt sie die Branche von allen Seiten - ob als Veranstalter, Aussteller oder als Fachbesucher. Beim Thema durchgeplante Tage, verwinkelte Hallen und Small Talk macht ihr daher keiner etwas vor. Ihre gesammelte Erfahrung setzt Sabine seit Anfang 2016 voller Elan dafür ein, die FLSK auf Messen von ihrer besten Seite zu präsentieren.

Kann ich gut: Organisieren.
Typisch ich: Checklisten.
Im nächsten Leben werd ich: Farmer in Neuseeland.

Thomas

Thomas ist Anfang 2017 zum Team gestoßen. Unser Multitool betreut
und überwacht unter anderem die Lager- und Versandlogistik. Als Quereinsteiger hat er aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen in verschiedenen Bereichen ein
besonderes Gespür für interdisziplinäre Zusammenhänge und potenzielle Probleme entwickelt. Nach seiner Weiterbildung zum Qualitätsmanager wird nicht nur beim
Produkt, sondern auch bei unseren Prozessen ganz genau hingeschaut. Thomas‘ Ziel: hinterfragen, optimieren und nachhaltig verbessern.

Kann ich gut: Improvisieren und Handwerken.
Typisch ich: Ohne Kaffee? Ohne mich!
Im nächsten Leben werde ich: Filmregisseur.

Veit

Potenziale erkennen und überlegt vorgehen - diese und viele weitere Skills hat Veit aus seiner Zeit als Hockeytrainer im Gepäck. Offiziell hilft der Bayer Leverkusen-Fan dem eCommerce Team, das Shoppingerlebnis unserer Kundschaft zu verbessern. Wir vermuten allerdings, dass er inoffiziell angetreten ist, die neue Nummer Eins in der FLSK Schreibtischtennisliga zu werden…

Kann ich gut:
Brawlhalla

Typisch ich: Probleme sind nur dornige Chancen.

Im nächsten Leben werde ich: den
Bayer zur Meisterschaft führen.

Waldemar

Eines vergisst Waldemar nie: Der heutige Tag könnte der letzte sein! Darum ist es ihm wichtig, jeden Tag so sinnvoll wie möglich zu verbringen. Das sieht man auch an seinem Werdegang: Nach Abi und Bundeswehr machte Waldemar eine Ausbildung zum Industriekaufmann, auf die er nebenberuflich noch ein Studium setzte. In seinen 19 Jahren in der Automobilzuliefererbranche hat er so einige Supply Chains von innen gesehen. Das FLSK Team ergänzt Waldemar mit seinem Controlling Know-How perfekt!

Kann ich gut: Alles ganzheitlich verstehen.
Typisch ich: Es gibt nur Herausforderungen, keine Probleme.
Im nächsten Leben werde ich: Staffordshire Bullterrier.

Amelie

Dieser strategische Kopf hat ein Ziel: die Rebellion gegen das Herkömmliche. Sie liebt es, alte Strukturen aufzubrechen und neu zu denken. Während Amelie sich in ihren Videospielen Bedrohungen zumeist mit Schwert und Schild entgegenstellt, tut sie das bei FLSK ganz ohne Bewaffnung. Wobei, nicht ganz – Kaffee (viel!) ist durchaus essenziell für’s Heldentum.

Kann ich gut: Zähne zusammenbeißen.
Typisch ich: Gibt’s schon Bier, sonst mach ich mir noch einen Kaffee?
Im nächsten Leben: Mach ich mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt.

Annika

Seit Mai 2020 erfreuen wir uns an Ausflügen in Annikas ganz eigenes Taka-Tuka-Land. Die gebürtige Unterfränkin liebt die Schätze ihrer Heimat (Wein & Bier) und überrascht uns täglich mit ungewöhnlichen Eigenarten, die sie allesamt selbstbewusst mit „Kennste das nicht?!“ abtut. Bei FLSK behält Annika als Head of Marketing souverän und tabellenverliebt den Überblick über die kunterbunte Truppe. Übrigens würden wir da abschließend gerne was klarstellen: Sei Annika, nicht Pippi.

Kann ich gut: über schlechte Witze lachen.
Typisch ich: "Kennt ihr das nicht?"
Im nächsten Leben werde ich: reich geboren.

Chi

Die gebürtige Taiwanerin mit japanischen Vorfahren wohnt in München. Sie hat Tourismusmanagement in Taiwan (BA) und Weltkulturerbe in Japan (MA) studiert. Als Country Managerin ist Chi für das Management und Marketing des japanischen Markts zuständig. Aufgrund ihres multikulturellen Hintergrunds spricht sie fünf Sprachen. Mit ihren japanischen Sprachkenntnissen sowie ihrem Verständnis der japanischen Kultur und Gesellschaft unterstützt sie die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen der Muttergesellschaft in Deutschland und dem japanischen Vertriebshändler. Privat genießt sie kulturelle Spezialitäten wie die Kalligrafie und taucht dabei gerne die Welt anderer Kulturen ein.

Kann ich gut: herzhaft lachen.
Typisch ich: Vollmilch, Café Latte, Milchtee. Hauptsache Milch!
Im nächsten Leben werde ich: Archäologin.

Cindy

Als grundlegender Bestandteil des Marketingteams serviert uns Cindy tellerweise Grafiken auf Sterne-Niveau. Mühelos zaubert sie grafische Kompositionen in jedem Format und für jeden Kanal, immer gewürzt mit einer feinen Prise Genialität. Eine große Portion Kreativität, Achtsamkeit und Unagi lässt sich beobachten, wenn Cindy Ideen zum Leben erweckt. Privat ist das übrigens nicht anders: Da verwöhnt die Impro-Künstlerin gerne ihre Freunde mit leckeren selbstgekochten Gerichten.

Kann ich gut: Wein trinken.
Typisch ich: Nie ohne lackierte Fingernägel.
Im nächsten Leben werde ich: Modedesignerin.

Hartwig

Hartwig hat schon im Vertrieb gearbeitet, als die Mehrheit von uns noch im hölzernen Kaufmannsladen gespielt hat. Wir vermuten, weil er später einmal unbedingt bei FLSK im Vertrieb arbeiten wollte. Nach Feierabend tauscht der zertifizierte Problemanpacker gerne Diskussion gegen Harley Davidson und
Wachstum gegen Wildnis.

Kann ich gut: Menschen begeistern.

Typisch ich: Ist mein Mantra: Machen ist wie wollen – nur besser.

In meinem nächsten Leben werde ich: äääh – es gibt ein nächstes Leben?

Jithmi

Jithmi ist einfach eine wahre Künstlerin! Auf graue Projektbriefings pinselt sie knallbunte Gedanken und aus verworfenen Produktideen knetet die brillante Produkt-Designerin atemberaubende Meisterwerke. Jithmis Genialität kennt keine Grenzen! Wir lieben die Einblicke in ihren kreativen Kopf und können nur erahnen, wie es da wohl aussieht! Wir vermuten Flüsse aus Ideen, die stromaufwärts fließen und Geistesblitze, die strahlende
Funken sprühen.

Kann ich gut: Eine Nachteule sein.

Typisch ich: Vielleicht sollte ich einfach malen!

Im nächsten Leben werde ich: In
einem Wald leben.

Kayra

Wer an FLSK schreibt, schreibt mit Kayra! Als Teil der Customer Happiness Crew kümmert sie sich liebevoll und maximal empathisch um alle kleineren und größeren Anliegen unserer Kund:innen. Das kennt die gelernte Bücherliebhaberin auch von Zuhause, wo sie am liebsten ganz viel Zeit zusammen mit ihrer Tochter verbringt. Erst spät am Abend, wenn das Licht bei ihrer Kleinen gelöscht ist, widmet sie sich jemand anderem: ihren Inselbewohnern bei Animal Crossing. Was dachtet ihr denn?

Kann ich gut: Mitfühlend sein.

Typisch ich: Verlege ständig meine Sachen.

Im nächsten Leben werde ich: Walforscherin

Marion

Untertags kennt man Marion als pflichtbewusste Social
Media Praktikantin: interessiert, strukturiert und vertieft in die neuesten TikTok-Trends. Niemals unpünktlich, immer bestens vorbereitet. Abends geht sie nach eigener Aussage „einfach nur zum Serien schauen auf die Couch”. Jedoch wurde die Neu-Münchnerin jüngst nicht nur einmal wild tanzend und breit grinsend in diversen Moshpits gesichtet. Was ist dran an den Gerüchten um Marions Doppelleben? Wir halten euch hier  auf dem Laufenden!

Kann ich gut: Menschen mit meinem Lächeln anstecken.

Typisch ich: Immer interessiert an einem Gespräch über Trash TV.

Im nächsten Leben werde ich: Privatdetektivin

Mathias

Mathias liebt es, Neues zu entdecken. Seine Neugier hat den gebürtigen Mainzer bereits im
Geographiestudium angetrieben und hilft ihm heute, im Market Research bei FLSK wertvolle Details über das Verhalten unserer Kund:innen herauszufinden. Wenn er mal nicht mit Kaffeetasse in der Hand in Zahlen auf dem Monitor vertieft ist, schnappt er sich seinen CUP und fährt in die Natur zum Wandern, Wintersport oder geht sonstigen Aktivitäten an der frischen Luft nach.

Kann ich gut: über den Tellerrand blicken

Typisch ich: "Das war übrigens ironisch gemeint."

Im nächsten Leben werde ich: Astronom

Quentin

Quentin war schon in jungen Jahren in der Wirtschaftswelt aktiv. Nach Ausbildung, Studium und Vollzeitjobs u.a. im Ausland initiierte er maßgeblich die Gründung von FLSK. Zugute kam ihm dabei die Erfahrung bei einem - wer hätte es gedacht - Edelstahlflaschenproduzenten. Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ ist er die treibende Energie hinter FLSK. Dabei verliert er nie die gemeinsame Mission aus den Augen. Seine größte Motivation? Der Sinn hinter seiner täglichen Arbeit. 

Kann ich gut: Im Sturm nicht den Kopf verlieren.
Typisch ich: Salz mit ein bisschen Mahlzeit.
Im nächsten Leben werde ich: Farmer.

Simon

Der Einfach-mal-Macher Simon führt als Art Director bei FLSK das mutige Vorauskommando des Umdenkens an. Im Auftrag des Fortschritts stellt er sich mit seiner Berliner Agentur Forstemann radikal gegen eingestaubte Design-Richtlinien und alles, was herkömmlich erscheint. Neu ist immer besser. Altes gibt’s ja auch schon. Durch diesen stetigen Sinneswandel passt unser Co-Founder Simon in keinen Rahmen – obwohl paradoxerweise genau das sein Lieblingsstilelement ist. Schon aufgefallen?

Kann ich gut: Gute Laune haben!
Typisch ich: Jeden Satz in einer Nachricht senden.
Im nächsten Leben werde ich: Waldarbeiter.

Ulvi

Ulvi ist unser „people mover“ und als „Senior“ Mitglied im FLSK Beirat. Der gelernte Industrie-Kaufmann und studierte Diplom-Ökonom hat die FLSK über einen gemeinsamen Freund von Quentin kennen gelernt. Nach Aufenthalten in der Türkei, in den USA und in der Schweiz setzt er jetzt seinen gesamten Erfahrungsschatz für die FLSK ein - ganz nach seinem Motto „Führe, folge oder geh aus dem Weg“. Als bekennender Weltbürger nimmt er am liebsten die WHTE mit auf Reisen.

Kann ich gut: Leute bewegen.
Typisch ich: Kein Blabla, kein Chichi!
Im nächsten Leben werde ich: Büffel in Montana.

Volker

Volker ist ein echter Allrounder. Ob Glasduschen zusammenbauen, im Baugewerbe anpacken, BMX-Räder verkaufen oder im Kundensupport Menschen glücklich machen – er weiß, wie's geht. Und wenn nicht? Dann lernt er es! Das zeichnet ihn aus und mit dieser Mentalität ergänzt Volker nun schon eine Weile unser Team. In seiner Freizeit ist er ähnlich vielseitig unterwegs, wenn er nach getaner Arbeit zum Beispiel Eishockey spielen geht oder Musik macht. Fast immer mit im Schlepptau: eine WHTE mit kaltem Nass.

Kann ich gut: Neue Sachen ausprobieren oder lernen.
Typisch ich: 
Sehr schlecht am Telefon zu erreichen.
Im nächsten Leben werde ich: Wenn mir was einfällt, mache ich es sicherheitshalber schon in diesem Leben.

Alex

Der „Zuagroaste“ aus dem Osten, Alex, ist Spezialist auf dem Gebiet der Laserbeschriftung und sorgt dafür, dass unsere gravierten FLSK-Produkte nicht nur durch die Idee, sondern auch durch das Ergebnis überzeugen. Mit über 7 Jahren Erfahrung lautet sein Motto: "Kann man so machen, aber das geht auch noch besser!". Dabei bleiben Wortspiele, (schwarzer) Humor und gute Laune nie auf der Strecke.

Kann ich gut: schnell Kontakt zu Menschen aufnehmen und sehr lange feiern.
Typisch ich: Hinterfragen und optimieren.
Im nächsten Leben werde ich: nichts anders machen.

Amelie

Dieser strategische Kopf hat ein Ziel: die Rebellion gegen das Herkömmliche. Sie liebt es, alte Strukturen aufzubrechen und neu zu denken. Während Amelie sich in ihren Videospielen Bedrohungen zumeist mit Schwert und Schild entgegenstellt, tut sie das bei FLSK ganz ohne Bewaffnung. Wobei, nicht ganz – Kaffee (viel!) ist durchaus essenziell für’s Heldentum.

Kann ich gut: Zähne zusammenbeißen.
Typisch ich: Gibt’s schon Bier, sonst mach ich mir noch einen Kaffee?
Im nächsten Leben: Mach ich mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt.

Anica

Seit Juni 2021 ist Anica das neuste Mitglied des Marketing Teams von FLSK. Wenn die Düsseldorferin gerade nicht im Reitstall unterwegs ist, genießt sie lange Spaziergänge mit ihrer Hündin Sissy im Englischen Garten. Eine White Marble FLSK mit eiskaltem Wasser darf dabei nicht fehlen! Anschließend belohnt sich Anica am liebsten mit richtig gutem Essen, das natürlich auch gerne mit Sissy geteilt wird.

Kann ich gut: bei Stress die Ruhe bewahren.
Typisch ich: Nie ohne Sissy on Tour.
Im nächsten Leben werde ich: Profi Springreiterin.

Annika

Seit Mai 2020 erfreuen wir uns an Ausflügen in Annikas ganz eigenes Taka-Tuka-Land. Die gebürtige Unterfränkin liebt die Schätze ihrer Heimat (Wein & Bier) und überrascht uns täglich mit ungewöhnlichen Eigenarten, die sie allesamt selbstbewusst mit „Kennste das nicht?!“ abtut. Bei FLSK behält Annika als Head of Marketing souverän und tabellenverliebt den Überblick über die kunterbunte Truppe. Übrigens würden wir da abschließend gerne was klarstellen: Sei Annika, nicht Pippi.

Kann ich gut: über schlechte Witze lachen.
Typisch ich: "Kennt ihr das nicht?"
Im nächsten Leben werde ich: reich geboren.

Beate

Beate hat die Berge und Seen direkt vor der Haustüre. Daher nutzt die Vorarlbergerin jede freie Minute, um die Gipfel im Bregenzerwald zu erklimmen, mit dem Rennrad  steile
Pässe hinabzusausen oder auf dem Bodensee zu paddeln. Und ganz nebenbei organisiert das Energiebündel noch unser Leben im Münchner Office vom Recruiting bis zur Abschiedsfeier. Doch Obacht! Wenn Beate die FLSK Partys organisiert, wird der Bock zum Gärtner.

Kann ich gut: Ordnen
und strukturieren.

Typisch ich: Schlafe gerne, habe die Zeit nicht immer im Blick.

Im nächsten Leben: ziehe ich das mit dem Rebellieren durch (war früher rebellischer, kommt heute nur
noch ab und zu durch.)

Chi

Die gebürtige Taiwanerin mit japanischen Vorfahren wohnt in München. Sie hat Tourismusmanagement in Taiwan (BA) und Weltkulturerbe in Japan (MA) studiert. Als Country Managerin ist Chi für das Management und Marketing des japanischen Markts zuständig. Aufgrund ihres multikulturellen Hintergrunds spricht sie fünf Sprachen. Mit ihren japanischen Sprachkenntnissen sowie ihrem Verständnis der japanischen Kultur und Gesellschaft unterstützt sie die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen der Muttergesellschaft in Deutschland und dem japanischen Vertriebshändler. Privat genießt sie kulturelle Spezialitäten wie die Kalligrafie und taucht dabei gerne die Welt anderer Kulturen ein.

Kann ich gut: herzhaft lachen.
Typisch ich: Vollmilch, Café Latte, Milchtee. Hauptsache Milch!
Im nächsten Leben werde ich: Archäologin.

Christine

Christine sorgt dafür, dass täglich mehr Menschen im Onlineshop ihre Lieblings-FLSK entdecken. Für ihr Studium ist sie ‚damals’ aus NRW ins schöne München gekommen und hat seitdem noch keinen triftigen Grund gefunden, die Weltstadt mit Herz wieder zu verlassen. Als stolze Hundemama ist sie bei Wind und Wetter draußen, legt aber viel Wert auf eine ausgewogene Spaziergang-Couch-Balance mit Edgar. Ob beim Binge-Watching zuhause oder bei der Hunderunde im Englischen Garten – eine MDNGHT mit heißem, schwarzem Kaffee ist immer dabei.

Kann ich gut: ruhig bleiben.
Typisch ich: Ohne Kaffee, ohne mich. 
Im nächsten Leben werde ich: laufe ich einen Marathon. Wirklich!

Cindy

Als grundlegender Bestandteil des Marketingteams serviert uns Cindy tellerweise Grafiken auf Sterne-Niveau. Mühelos zaubert sie grafische Kompositionen in jedem Format und für jeden Kanal, immer gewürzt mit einer feinen Prise Genialität. Eine große Portion Kreativität, Achtsamkeit und Unagi lässt sich beobachten, wenn Cindy Ideen zum Leben erweckt. Privat ist das übrigens nicht anders: Da verwöhnt die Impro-Künstlerin gerne ihre Freunde mit leckeren selbstgekochten Gerichten.

Kann ich gut: Wein trinken.
Typisch ich: Nie ohne lackierte Fingernägel.
Im nächsten Leben werde ich: Modedesignerin.

Dunja

Unser riesengroßer Schweden-Fan Dunja ist seit August 2019 Teil des FLSK-Teams. Als gelernte Mediengestalterin startete sie ins Berufsleben, suchte und ging neue Wege, unter anderem als Projektmanagerin und Kundenbetreuerin, und bereichert nun unsere FLSK-Familie mit all den Erfahrungen, die sie auf ihren bisherigen Wegen gesammelt hat. Als Head of Customer Service kümmert sie sich liebevoll und mit klarem Blick um unsere Kunden, denn am allerliebsten wäre es ihr, wenn einfach alle Menschen glücklich wären.

Kann ich gut: Zuhören, einfühlen, mitfühlen – mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Typisch ich: Wenn ich einen Lachflash bekomme, hör ich so schnell nicht mehr auf zu lachen.
Im nächsten Leben werde ich: Schwedische Autorin, die Lieblingsbücher schreibt.

Hartwig

Hartwig hat schon im Vertrieb gearbeitet, als die Mehrheit von uns noch im hölzernen Kaufmannsladen gespielt hat. Wir vermuten, weil er später einmal unbedingt bei FLSK im Vertrieb arbeiten wollte. Nach Feierabend tauscht der zertifizierte Problemanpacker gerne Diskussion gegen Harley Davidson und
Wachstum gegen Wildnis.

Kann ich gut: Menschen begeistern.

Typisch ich: Ist mein Mantra: Machen ist wie wollen – nur besser.

In meinem nächsten Leben werde ich: äääh – es gibt ein nächstes Leben?

Jana

Als FLSK noch ein ganzes Stückchen kleiner war als heute, spazierte Jana eines Tages ins Office. Ihr Plan: der schicken Trinkflasche einen ihrer würdigen Schreibstil auf den Leib zu schneidern. Gesagt, getan. Und so kommt es, dass Jana als selbstständige Copywriterin für FLSK mit Buchstaben jongliert und auch den FLSK Blog schreibt. Aber nur, wenn gerade nicht die Sonne scheint. Denn dann zieht es sie hinaus in die weite, wilde Welt. Wandern, reisen, paddeln - schreiben kann man, wenn es dunkel ist! Das Beste an der FLSK? Dass darin ihr geliebter Tee bis zum Abend heiß bleibt.

Kann ich gut: anderen ihre Freiheit lassen.
Typisch ich: Tee im Winter, Tee im Sommer, Tee am Abend, Tee eigentlich immer. 
Im nächsten Leben: wieder so schnell wie möglich Freelancer.

Jithmi

Jithmi ist einfach eine wahre Künstlerin! Auf graue Projektbriefings pinselt sie knallbunte Gedanken und aus verworfenen Produktideen knetet die brillante Produkt-Designerin atemberaubende Meisterwerke. Jithmis Genialität kennt keine Grenzen! Wir lieben die Einblicke in ihren kreativen Kopf und können nur erahnen, wie es da wohl aussieht! Wir vermuten Flüsse aus Ideen, die stromaufwärts fließen und Geistesblitze, die strahlende
Funken sprühen.

Kann ich gut: Eine Nachteule sein.

Typisch ich: Vielleicht sollte ich einfach malen!

Im nächsten Leben werde ich: In
einem Wald leben.

Johannes

"Hanny" ist bereits seit Jahren im Handel tätig und hat sowohl im stationären Einzelhandel als auch im E-Commerce Erfahrung gesammelt. Als Leiter des Vertriebsinnendienstes sorgt er bei FLSK für den reibungslosen Informationsfluss zwischen Power Sellern, Händlern und unserem Office. Wenn er gerade nicht im Büro ist, tourt er wahrscheinlich gerade mit seiner Band durch die Weltgeschichte.

Kann ich gut: in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren. 
Typisch ich: „Halt mein Bier, ich kann das!“ 
Im nächsten Leben werde ich: möchte ich so viel Spaß haben wie in diesem.

Kayra

Wer an FLSK schreibt, schreibt mit Kayra! Als Teil der Customer Happiness Crew kümmert sie sich liebevoll und maximal empathisch um alle kleineren und größeren Anliegen unserer Kund:innen. Das kennt die gelernte Bücherliebhaberin auch von Zuhause, wo sie am liebsten ganz viel Zeit zusammen mit ihrer Tochter verbringt. Erst spät am Abend, wenn das Licht bei ihrer Kleinen gelöscht ist, widmet sie sich jemand anderem: ihren Inselbewohnern bei Animal Crossing. Was dachtet ihr denn?

Kann ich gut: Mitfühlend sein.

Typisch ich: Verlege ständig meine Sachen.

Im nächsten Leben werde ich: Walforscherin

Kris

Seit Anfang 2019 kümmert sich Kris um das Corporate Premium Branding und bringt zusammen, was zusammen gehört: Top-Unternehmen und FLSK. Dank genauer Planung weiß Kris schon vor allen anderen, auf welcher Veranstaltung eine FLSK mit individueller Gravur auf die Besucher wartet oder welche Mitarbeiter sich auf einen muki im Corporate Design freuen können. Die gelernte Positivdenkerin bringt nicht nur dauerhaft gute Laune mit, sondern auch jahrzehntelange Erfahrung mit ihrer eigenen Handelsfirma – aber das ist eine ganz andere Geschichte. 

Kann ich gut: Am Meer sitzen.
Typisch ich: „Und was machen wir jetzt?“
Im nächsten Leben werde ich: Strandbudenbesitzerin.

Marion

Untertags kennt man Marion als pflichtbewusste Social
Media Praktikantin: interessiert, strukturiert und vertieft in die neuesten TikTok-Trends. Niemals unpünktlich, immer bestens vorbereitet. Abends geht sie nach eigener Aussage „einfach nur zum Serien schauen auf die Couch”. Jedoch wurde die Neu-Münchnerin jüngst nicht nur einmal wild tanzend und breit grinsend in diversen Moshpits gesichtet. Was ist dran an den Gerüchten um Marions Doppelleben? Wir halten euch hier  auf dem Laufenden!

Kann ich gut: Menschen mit meinem Lächeln anstecken.

Typisch ich: Immer interessiert an einem Gespräch über Trash TV.

Im nächsten Leben werde ich: Privatdetektivin

Marzia

Wir bei FLSK leben die Vielfalt, die verschiedenen Geschmäcker, Meinungen und Charaktere. Was uns zusammenhält? Marzia. Sie bringt alle an einen Tisch und kümmert sich um unser leibliches Wohl. Die unermüdliche Gute Seele versorgt uns täglich mit saisonalen Gerichten, gesunden Salaten und einer großen Portion Motivation. Nicht nur ihr köstliches Mittagessen verhilft uns zu neuer Power, auch ihre beispiellose Energie ist einfach ansteckend und hat schon so manchen von uns zu frischem Tatendrang inspiriert. Mit mütterlicher Fürsorge nimmt sie sich auch mal kleinen und größeren Sorgen an – damit sich alle wohlfühlen und den Kopf frei haben.

Mathias

Mathias liebt es, Neues zu entdecken. Seine Neugier hat den gebürtigen Mainzer bereits im
Geographiestudium angetrieben und hilft ihm heute, im Market Research bei FLSK wertvolle Details über das Verhalten unserer Kund:innen herauszufinden. Wenn er mal nicht mit Kaffeetasse in der Hand in Zahlen auf dem Monitor vertieft ist, schnappt er sich seinen CUP und fährt in die Natur zum Wandern, Wintersport oder geht sonstigen Aktivitäten an der frischen Luft nach.

Kann ich gut: über den Tellerrand blicken

Typisch ich: "Das war übrigens ironisch gemeint."

Im nächsten Leben werde ich: Astronom

Michi

Michis Superkraft ist definitiv, die Dinge so aussehen zu lassen, als wären sie ein Kinderspiel. Im Umgang mit unseren Händlerkunden ist der Key Account Manager kaum an Charme und Kompetenz zu übertreffen. Nebenbei managt Michi auch noch den Schweizer Markt. Es wundert einen nicht, dass der gelernte Problemanpacker bei Kunden und Kollegen gleichermaßen auf Begeisterung stößt. Etwas irritiert sind wir jedoch von seiner Liebe zu seinem Nachbarshuhn Fridolin.

Kann ich gut: unterschiedliche Sichtweisen einnehmen.
Typisch ich: Gin Tonic aus der BLCK 500 ml.
Im nächsten Leben werde ich: Fußball-”Profi” bei den Löwen :)

Quentin

Quentin war schon in jungen Jahren in der Wirtschaftswelt aktiv. Nach Ausbildung, Studium und Vollzeitjobs u.a. im Ausland initiierte er maßgeblich die Gründung von FLSK. Zugute kam ihm dabei die Erfahrung bei einem - wer hätte es gedacht - Edelstahlflaschenproduzenten. Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ ist er die treibende Energie hinter FLSK. Dabei verliert er nie die gemeinsame Mission aus den Augen. Seine größte Motivation? Der Sinn hinter seiner täglichen Arbeit. 

Kann ich gut: Im Sturm nicht den Kopf verlieren.
Typisch ich: Salz mit ein bisschen Mahlzeit.
Im nächsten Leben werde ich: Farmer.

Sabine

Sabine kam auf einer Messe mit unserem Gründer Quentin ins Gespräch. Es dauerte nicht lange und sie war in den Bann der FLSK gezogen! Als alter Hase des Messegeschäfts kennt sie die Branche von allen Seiten - ob als Veranstalter, Aussteller oder als Fachbesucher. Beim Thema durchgeplante Tage, verwinkelte Hallen und Small Talk macht ihr daher keiner etwas vor. Ihre gesammelte Erfahrung setzt Sabine seit Anfang 2016 voller Elan dafür ein, die FLSK auf Messen von ihrer besten Seite zu präsentieren.

Kann ich gut: Organisieren.
Typisch ich: Checklisten.
Im nächsten Leben werd ich: Farmer in Neuseeland.

Simon

Der Einfach-mal-Macher Simon führt als Art Director bei FLSK das mutige Vorauskommando des Umdenkens an. Im Auftrag des Fortschritts stellt er sich mit seiner Berliner Agentur Forstemann radikal gegen eingestaubte Design-Richtlinien und alles, was herkömmlich erscheint. Neu ist immer besser. Altes gibt’s ja auch schon. Durch diesen stetigen Sinneswandel passt unser Co-Founder Simon in keinen Rahmen – obwohl paradoxerweise genau das sein Lieblingsstilelement ist. Schon aufgefallen?

Kann ich gut: Gute Laune haben!
Typisch ich: Jeden Satz in einer Nachricht senden.
Im nächsten Leben werde ich: Waldarbeiter.

Thomas

Thomas ist Anfang 2017 zum Team gestoßen. Unser Multitool betreut
und überwacht unter anderem die Lager- und Versandlogistik. Als Quereinsteiger hat er aufgrund seiner bisherigen Erfahrungen in verschiedenen Bereichen ein
besonderes Gespür für interdisziplinäre Zusammenhänge und potenzielle Probleme entwickelt. Nach seiner Weiterbildung zum Qualitätsmanager wird nicht nur beim
Produkt, sondern auch bei unseren Prozessen ganz genau hingeschaut. Thomas‘ Ziel: hinterfragen, optimieren und nachhaltig verbessern.

Kann ich gut: Improvisieren und Handwerken.
Typisch ich: Ohne Kaffee? Ohne mich!
Im nächsten Leben werde ich: Filmregisseur.

Ulvi

Ulvi ist unser „people mover“ und als „Senior“ Mitglied im FLSK Beirat. Der gelernte Industrie-Kaufmann und studierte Diplom-Ökonom hat die FLSK über einen gemeinsamen Freund von Quentin kennen gelernt. Nach Aufenthalten in der Türkei, in den USA und in der Schweiz setzt er jetzt seinen gesamten Erfahrungsschatz für die FLSK ein - ganz nach seinem Motto „Führe, folge oder geh aus dem Weg“. Als bekennender Weltbürger nimmt er am liebsten die WHTE mit auf Reisen.

Kann ich gut: Leute bewegen.
Typisch ich: Kein Blabla, kein Chichi!
Im nächsten Leben werde ich: Büffel in Montana.

Veit

Potenziale erkennen und überlegt vorgehen - diese und viele weitere Skills hat Veit aus seiner Zeit als Hockeytrainer im Gepäck. Offiziell hilft der Bayer Leverkusen-Fan dem eCommerce Team, das Shoppingerlebnis unserer Kundschaft zu verbessern. Wir vermuten allerdings, dass er inoffiziell angetreten ist, die neue Nummer Eins in der FLSK Schreibtischtennisliga zu werden…

Kann ich gut:
Brawlhalla

Typisch ich: Probleme sind nur dornige Chancen.

Im nächsten Leben werde ich: den
Bayer zur Meisterschaft führen.

Volker

Volker ist ein echter Allrounder. Ob Glasduschen zusammenbauen, im Baugewerbe anpacken, BMX-Räder verkaufen oder im Kundensupport Menschen glücklich machen – er weiß, wie's geht. Und wenn nicht? Dann lernt er es! Das zeichnet ihn aus und mit dieser Mentalität ergänzt Volker nun schon eine Weile unser Team. In seiner Freizeit ist er ähnlich vielseitig unterwegs, wenn er nach getaner Arbeit zum Beispiel Eishockey spielen geht oder Musik macht. Fast immer mit im Schlepptau: eine WHTE mit kaltem Nass.

Kann ich gut: Neue Sachen ausprobieren oder lernen.
Typisch ich: 
Sehr schlecht am Telefon zu erreichen.
Im nächsten Leben werde ich: Wenn mir was einfällt, mache ich es sicherheitshalber schon in diesem Leben.

Waldemar

Eines vergisst Waldemar nie: Der heutige Tag könnte der letzte sein! Darum ist es ihm wichtig, jeden Tag so sinnvoll wie möglich zu verbringen. Das sieht man auch an seinem Werdegang: Nach Abi und Bundeswehr machte Waldemar eine Ausbildung zum Industriekaufmann, auf die er nebenberuflich noch ein Studium setzte. In seinen 19 Jahren in der Automobilzuliefererbranche hat er so einige Supply Chains von innen gesehen. Das FLSK Team ergänzt Waldemar mit seinem Controlling Know-How perfekt!

Kann ich gut: Alles ganzheitlich verstehen.
Typisch ich: Es gibt nur Herausforderungen, keine Probleme.
Im nächsten Leben werde ich: Staffordshire Bullterrier.

Das Feel-Good-Team.

Vierbeiner sind bei FLSK herzlich willkommen. Bislang besteht die FLSK Force Feel Good 'nur' aus Hunden, der Legende nach wurde aber auch schon eine schneeweiße Katze im FLSK Office gesichtet …

Edgar

Edgar ist 2018 zu FLSK gestoßen, als er von Christine adoptiert wurde. Seine anfängliche Schüchternheit wird von Tag zu Tag weniger, und seinen Job als Feelgood-ManEdgar nimmt er mittlerweile sehr ernst. Egal ob er im richtigen Moment seufzt, High Fives gibt oder mit erwartungsvollem Blick darauf wartet, gekrault zu werden: Er sorgt vor allem im Marketing-Team für viel Freude und sofortige Glücksmomente. Wochenends ist er am liebsten im Englischen Garten unterwegs und spielt Fangen mit anderen Vierbeinern.

Kann ich gut: Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Typisch ich: „Kann ich noch ein Möhrchen haben?”
Im nächsten Leben werde ich: Genau so süß wie in diesem.

Maja

Als Schoßhund von Quentin kam Maja Anfang 2019 zu FLSK. In der Früh begrüßt sie das Team gerne mit Hundebussis. Egal wo sie auftaucht, Maja sorgt für gute Laune. So kann es passieren, dass sie auf Messen den ein oder anderen Zweibeiner ganz nebenbei um die kleine Pfote wickelt. Außerhalb des Büros ist sie oft an der Isar unterwegs und jagt auch gerne die ein oder andere Maus.

Kann ich gut: Bellen, sobald das Wort "Miezekatze" fällt.
Typisch ich: Immer frisch frisiert.
Im nächsten Leben werde ich: Wieder ein gut gelaunter Bürohund.

Sissy

Sissy verstärkt seit Juni 2021 das vierbeinige FLSK Team und zaubert uns allen täglich ein Lächeln ins Gesicht. Mit beruhigender Regelmäßigkeit zieht sie ihre Runden durchs Office und legt dabei jedem einmal vorsichtig den Kopf auf den Schoß, um ganz lieb nach einem Snack zu fragen. Wurden hinreichend Hunde-Delikatessen und Streicheleinheiten erbeutet, geht's für ein Schläfchen zurück auf den gemütlichsten Sessel im ganzen Büro. Das ist die Work-Life-Balance, von der wir träumen! Am Wochenende ist sie am liebsten mit Anica im Reitstall unterwegs und läuft mit den Pferden und anderen Hunden um die Wette. 

Kann ich gut: Jeden überzeugen, mich zu streicheln.
Typisch ich: „Ich schau Dich so lange an, bis Du mir Liebe schenkst.“
Im nächsten Leben werde ich: Ein Erdmännchen.

Otto

Otto dackelte Mitte August 2019 als als wichtigster Bürohund zu FLSK. Anders als bei Edgar und Maja ließ sich die Rasse Wockeldockel leicht bestimmen. Zu den Stärken dieses Hot Dogs zählen definitiv Entschlossenheit und ein gutes Urteilsvermögen. Bei Otto wird nicht lang rumgedackelt. Wenn der Wacklaholic doch mal aus dem Büro verschwindet, dann genießt er sein Hundeleben in vollen Zügen, zum Beispiel beim Head Bangen auf seinem Lieblingsmetalfestival Wackel.

Kann ich gut: Alles in die Länge ziehen.
Typisch ich: Allet für den Dackel.
Im nächsten Leben werde ich: Entscheider bei Dachser.

Edgar

Edgar ist 2018 zu FLSK gestoßen, als er von Christine adoptiert wurde. Seine anfängliche Schüchternheit wird von Tag zu Tag weniger, und seinen Job als Feelgood-ManEdgar nimmt er mittlerweile sehr ernst. Egal ob er im richtigen Moment seufzt, High Fives gibt oder mit erwartungsvollem Blick darauf wartet, gekrault zu werden: Er sorgt vor allem im Marketing-Team für viel Freude und sofortige Glücksmomente. Wochenends ist er am liebsten im Englischen Garten unterwegs und spielt Fangen mit anderen Vierbeinern.

Kann ich gut: Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Typisch ich: „Kann ich noch ein Möhrchen haben?”
Im nächsten Leben werde ich: Genau so süß wie in diesem.

Sissy

Sissy verstärkt seit Juni 2021 das vierbeinige FLSK Team und zaubert uns allen täglich ein Lächeln ins Gesicht. Mit beruhigender Regelmäßigkeit zieht sie ihre Runden durchs Office und legt dabei jedem einmal vorsichtig den Kopf auf den Schoß, um ganz lieb nach einem Snack zu fragen. Wurden hinreichend Hunde-Delikatessen und Streicheleinheiten erbeutet, geht's für ein Schläfchen zurück auf den gemütlichsten Sessel im ganzen Büro. Das ist die Work-Life-Balance, von der wir träumen! Am Wochenende ist sie am liebsten mit Anica im Reitstall unterwegs und läuft mit den Pferden und anderen Hunden um die Wette. 

Kann ich gut: Jeden überzeugen, mich zu streicheln.
Typisch ich: „Ich schau Dich so lange an, bis Du mir Liebe schenkst.“
Im nächsten Leben werde ich: Ein Erdmännchen.

Maja

Als Schoßhund von Quentin kam Maja Anfang 2019 zu FLSK. In der Früh begrüßt sie das Team gerne mit Hundebussis. Egal wo sie auftaucht, Maja sorgt für gute Laune. So kann es passieren, dass sie auf Messen den ein oder anderen Zweibeiner ganz nebenbei um die kleine Pfote wickelt. Außerhalb des Büros ist sie oft an der Isar unterwegs und jagt auch gerne die ein oder andere Maus.

Kann ich gut: Bellen, sobald das Wort "Miezekatze" fällt.
Typisch ich: Immer frisch frisiert.
Im nächsten Leben werde ich: Wieder ein gut gelaunter Bürohund.

Otto

Otto dackelte Mitte August 2019 als als wichtigster Bürohund zu FLSK. Anders als bei Edgar und Maja ließ sich die Rasse Wockeldockel leicht bestimmen. Zu den Stärken dieses Hot Dogs zählen definitiv Entschlossenheit und ein gutes Urteilsvermögen. Bei Otto wird nicht lang rumgedackelt. Wenn der Wacklaholic doch mal aus dem Büro verschwindet, dann genießt er sein Hundeleben in vollen Zügen, zum Beispiel beim Head Bangen auf seinem Lieblingsmetalfestival Wackel.

Kann ich gut: Alles in die Länge ziehen.
Typisch ich: Allet für den Dackel.
Im nächsten Leben werde ich: Entscheider bei Dachser.

Unser FLSK Team China.

Direkt vor Ort, immer mittendrin: Unsere Produktionsexpert:innen sorgen für die reibungslose Herstellung in Zhejiang und den sicheren Transport nach München.
Mehr dazu? Hier geht's zum FLSK Movement.

Dave

Mit Dave und seinen Flaschen ist es eine wahre Liebesgeschichte. Schon seit über zehn Jahren arbeitet er in der Branche und weiß fast alles über Isolierflaschen. Mit seiner Expertise verwaltet Dave unsere Lieferkette, optimiert die Abläufe in China und sorgt dafür, dass die FLSK Produkte immer besser werden. Neben diesen Themen begeistert er sich für alle Arten von Outdoorsport, außer Flaschenweitwurf (das bringt er nicht übers Herz).

Kann ich gut: Neue Blickwinkel und Ideen rasch aufnehmen.
Typisch ich: Immer auf den Punkt.
Im nächsten Leben werde ich: Profisportler.

Linda

Damit ein Unternehmen wie FLSK rund läuft, braucht es Leute, die den Überblick behalten – im Idealfall so jemanden wie Linda. Als Patricks rechte Hand in China ist sie die Ansprechpartnerin unserer Produktionspartner vor Ort. Neben dem perfekten Timing plant sie die Verpackung und Verschiffung. Kurz: Effizienz ist ihr zweiter Vorname. Ob sie auch ihre morgendlichen Laufstrecken so perfekt optimiert, bleibt jedoch ihr Geheimnis …

Kann ich gut: Unter Druck ganz ruhig bleiben.
Typisch ich: Süßes oder Saures? Beim Essen weder noch.
Im nächsten Leben werde ich: mich durch die Weltgeschichte futtern und auch mal in Tibet vorbeischauen, versprochen!

Xiaoli

Bevor er zu FLSK kam, war Xiaoli als Bauleiter in der Provinz Zhejiang für die richtig großen Dinger verantwortlich. Eine herausfordernde Zeit! Dass er nun eher mit kleineren Objekten zu tun hat, empfindet er als Glücksfall. Jetzt widmet er sich mit Hingabe unserem Qualitätsmanagement. Am liebsten mag er es, gemeinsam mit unseren Produktionspartnern Probleme zu lösen. Oder einfach nur nach einer Partie Basketball mit seinen Kumpels einen spannenden Thriller zu lesen. 

Kann ich gut: Das beste Abendessen weit und breit aufspüren.
Typisch ich: Ruhig, ernsthaft und engagiert.
Im nächsten Leben werde ich: Restauranttester.

Hu

Höre niemals auf, deinen Horizont zu erweitern – diesen Wahlspruch hat sich Hu auf die Fahne geschrieben. Egal, ob er gerade im Fitnessstudio trainiert oder auf Reisen ist: Er liebt es, mit anderen Menschen zu sprechen und von ihnen zu lernen. Wie passend, dass er bei FLSK zuständig ist für Forschung und Produktentwicklung. Wie lässt sich das Design optimieren, um noch mehr Funktion herauszuholen? Das sind Fragen, die Hu umtreiben.

Kann ich gut: Chancen ergreifen.
Typisch ich: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Im nächsten Leben werde ich: Weltentdecker.

Mater

Bevor ein FLSK Produkt seinen Weg nach Deutschland antritt, muss es an Mater vorbei. Er wacht mit Argusaugen über die richtige Farbe, Form und Funktion. Gekonnt checkt er jedes Detail und ist stolz, dass bei unseren Kunden nur makellose Ware ankommt. Sein gutes Auge kommt auch nach Feierabend zum Einsatz: dann fängt er mit seiner Kamera besondere Pflanzen, Tiere und Lichtstimmungen ein. 

Kann ich gut: Jeden noch so kleinen Farbunterschied erkennen.
Typisch ich: Absolut loyal, wenn es hart auf hart kommt. 
Im nächsten Leben werde ich: Weltenbummler. 

Dave

Mit Dave und seinen Flaschen ist es eine wahre Liebesgeschichte. Schon seit über zehn Jahren arbeitet er in der Branche und weiß fast alles über Isolierflaschen. Mit seiner Expertise verwaltet Dave unsere Lieferkette, optimiert die Abläufe in China und sorgt dafür, dass die FLSK Produkte immer besser werden. Neben diesen Themen begeistert er sich für alle Arten von Outdoorsport, außer Flaschenweitwurf (das bringt er nicht übers Herz).

Kann ich gut: Neue Blickwinkel und Ideen rasch aufnehmen.
Typisch ich: Immer auf den Punkt.
Im nächsten Leben werde ich: Profisportler.

Hu

Höre niemals auf, deinen Horizont zu erweitern – diesen Wahlspruch hat sich Hu auf die Fahne geschrieben. Egal, ob er gerade im Fitnessstudio trainiert oder auf Reisen ist: Er liebt es, mit anderen Menschen zu sprechen und von ihnen zu lernen. Wie passend, dass er bei FLSK zuständig ist für Forschung und Produktentwicklung. Wie lässt sich das Design optimieren, um noch mehr Funktion herauszuholen? Das sind Fragen, die Hu umtreiben.

Kann ich gut: Chancen ergreifen.
Typisch ich: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Im nächsten Leben werde ich: Weltentdecker.

Linda

Damit ein Unternehmen wie FLSK rund läuft, braucht es Leute, die den Überblick behalten – im Idealfall so jemanden wie Linda. Als Patricks rechte Hand in China ist sie die Ansprechpartnerin unserer Produktionspartner vor Ort. Neben dem perfekten Timing plant sie die Verpackung und Verschiffung. Kurz: Effizienz ist ihr zweiter Vorname. Ob sie auch ihre morgendlichen Laufstrecken so perfekt optimiert, bleibt jedoch ihr Geheimnis …

Kann ich gut: Unter Druck ganz ruhig bleiben.
Typisch ich: Süßes oder Saures? Beim Essen weder noch.
Im nächsten Leben werde ich: mich durch die Weltgeschichte futtern und auch mal in Tibet vorbeischauen, versprochen!

Mater

Bevor ein FLSK Produkt seinen Weg nach Deutschland antritt, muss es an Mater vorbei. Er wacht mit Argusaugen über die richtige Farbe, Form und Funktion. Gekonnt checkt er jedes Detail und ist stolz, dass bei unseren Kunden nur makellose Ware ankommt. Sein gutes Auge kommt auch nach Feierabend zum Einsatz: dann fängt er mit seiner Kamera besondere Pflanzen, Tiere und Lichtstimmungen ein. 

Kann ich gut: Jeden noch so kleinen Farbunterschied erkennen.
Typisch ich: Absolut loyal, wenn es hart auf hart kommt. 
Im nächsten Leben werde ich: Weltenbummler. 

Xiaoli

Bevor er zu FLSK kam, war Xiaoli als Bauleiter in der Provinz Zhejiang für die richtig großen Dinger verantwortlich. Eine herausfordernde Zeit! Dass er nun eher mit kleineren Objekten zu tun hat, empfindet er als Glücksfall. Jetzt widmet er sich mit Hingabe unserem Qualitätsmanagement. Am liebsten mag er es, gemeinsam mit unseren Produktionspartnern Probleme zu lösen. Oder einfach nur nach einer Partie Basketball mit seinen Kumpels einen spannenden Thriller zu lesen. 

Kann ich gut: Das beste Abendessen weit und breit aufspüren.
Typisch ich: Ruhig, ernsthaft und engagiert.
Im nächsten Leben werde ich: Restauranttester.

Unsere Produktionsexpert:innen.

Direkt vor Ort, immer mittendrin: Unser FLSK Team China sorgt für die reibungslose Herstellung in Zhejiang und den sicheren Transport nach München. Du möchtest mehr darüber erfahren?

Hier entlang.