Movement

Wir bewegen nachhaltig

Wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen, meinen wir es ernst. Uns ist bewusst, dass Perfektion unerreichbar ist, aber wir streben kontinuierlich danach, uns zu verbessern. Unser Weg führt von fairer Produktion in China über umweltfreundlichen Transport nach München bis hin zu ökologischer Verpackung und dem Ziel, klimaneutral zu werden.

Sind 24.000 Kilometer umweltfreundlich?

Bis Dein FLSK-Produkt bei Dir ankommt, vergehen mehrere Wochen. Auf ihrer langen Reise bis nach München legen die FLSK Produkte bis zu 24.000 Kilometer zurück. Muss das wirklich sein? Aktuell kommen wir um diese lange Distanz nicht herum. Der Grund dafür ist, dass unsere Produkte in der Provinz Zhejiang/China hergestellt werden. Doch was bedeutet der lange Transportweg für die Umwelt?

zur Lösung

Wie fair kann "Made in China" sein?

Zhejiang - eine vielseitige Provinz im Südosten Chinas. Einerseits landwirtschaftlich geprägt als "Land der Fische und des Reises". Andererseits weltweiter Dreh- und Angelpunkt für die Fertigung von Edelstahlprodukten. Und FLSK? Mittendrin!

alles über unsere Produktion

FLSK Future Fonds

Mit 1 % unseres jährlichen Umsatzes unterstützen wir Menschen und Organisationen, die sich für Umwelt und Gesellschaft einsetzten. So entstehen aus großen Ideen eindrucksvolle Projekte, die mehr bewegen.

Was ist der FLSK Future Fonds?

2017 haben wir als Unternehmen den FLSK Future Fonds ins Leben gerufen. Die Idee dahinter: Bildung, Forschung und Entwicklung in ländlichen Gebieten und Slums zu fördern. Damit wir gemeinsam eine lebenswerte Welt für zukünftige Generationen schaffen. Mehr zum FLSK Future Fonds liest Du hier.

alles zum Future Fonds

Ein Wald, der neue Hoffnung schenkt: Gemeinschaftswald in Uganda

Früher konnten die kleinbäuerlichen Familien von ihrem Land leben. Doch dann kam der Sandabbau. Das seit 2021 vom FLSK Future Fonds geförderte Projekt macht das Gebiet wieder nutzbar. Lies mehr darüber, wie in Uganda ein Gemeinschaftwald entsteht, der den Menschen Lebensgrundlage und Perspektiven zurückgibt.

zum Gemeinschaftswald

FLSK x Deutsche Wildtier Stiftung: Gemeinsam für den Klima- und Naturschutz im Aschhorner Moor

Das Aschhorner Moor im Jahr 2023 und more to come – das FLSK-Team geht eine langjährige Partnerschaft mit der Deutschen Wildtier Stiftung ein. Erklärtes Ziel: Das verwunschene Moor in Norddeutschland als Refugium für seltene Tiere und Pflanzen und als natürlichen Kohlenstoffspeicher zu erhalten. Erfahre mehr über unser Engagement mit der Deutschen Wildtier Stiftung und warum Moore ein wichtiger Schlüssel zum Klimaschutz sind.

zum Aschhorner Moor

FLSK x Deutsche Wildtier Stiftung: Das passiert gerade im Aschhorner Moor

Seit 2023 unterstützt FSLK die Projekte der Deutschen Wildtier Stiftung im Aschhorner Moor. Mit den Spenden konnte bereits viel für die wertvolle Moorwildnis erreicht werden: Die Stiftung hat Moorwasser-Messstellen auf den Weg gebracht und wird in diesem Jahr den Entwicklungsplan aufsetzen, der die notwendigen Maßnahmen im Moor im Detail beschreibt. Lies hier den spannenden Projektbericht!

zum Projektbericht

Zwischen Moor und Wildnis: Unser Besuch im Aschhorner Moor

Unser Tag im Aschhorner Moor war nicht nur eine Reise durch atemberaubende Natur, sondern auch eine Lehrstunde in Sachen Nachhaltigkeit und Engagement. Lies hier mehr darüber, was wir alles gelernt haben.

zum Moor

Hast Du noch Fragen?

Antworten auf die häufigsten Fragen findest du bei den FAQs .

Darüber hinaus kannst Du Dich jederzeit über
hallo@flsk.de an uns wenden. Wir freuen uns immer über neue Impulse, die uns zeigen, wie wir noch besser werden können. Oder (digitale) Blumen für das, was wir bereits erreicht haben.

In unserem Movement Magazin halten wir Dich mit ausführlichen Beiträgen zu allen Nachhaltigkeitsthemen auf dem Laufenden.

zum Movement Magazin