Skip To Main Content
zurück

Himbeer Frosé

Himbeer Frosé

Wenn die Hitze des Tages sich langsam verflüchtigt, die To-Do-Liste zur Have-done-Liste wird und das Arbeiten zu einem Ende kommt – dann hält uns nichts mehr davon ab, die Füße hochzulegen! Und wenn wir nicht alles geschafft haben? Ach, Morgen ist auch noch ein Tag. Das Universum kann sich die nächsten Stunden um sich selbst kümmern, denn jetzt genießen wir erst einmal den Feierabend.

Abkühlen und Ankommen: Genau das Richtige nach einem langen Tag .

Endlich mal wieder Zeit nur für uns und die schönen Seiten des Lebens. Über die Kollegen und Kolleginnen plaudern, die Highlights des Tages besprechen, Musik hören, lachen und bei einem erfrischenden Drink die Seele baumeln lassen. Machen wir viel zu selten, oder? Und dafür lieben wir unsere Cocktail-Time! Vor allem, weil wir zu diesem Anlass unsere Freund:innen immer wieder mit unwiderstehlichen Kreationen überraschen können.

Zum Glück haben wir schon heute Morgen vorgesorgt und einen leckeren Roséwein eingefroren. Ja, richtig gelesen: Nur Kühlstellen reicht nicht für einen stilechten Frosé: Wir brauchen es eiskalt. Zur Belohnung für unsere Planung halten wir nun schon nach wenigen Minuten zwei Gläser voll mit prickelndem Frosé in den Händen. Der fruchtige Drink ist ein echter Hingucker und der perfekte Start in den Abend. Auf euch!

Das brauchst Du für zwei Personen.

  • ½ l Roséwein
  • 60 g Zucker
  • 60 ml Wasser
  • 100 g gefrorene Himbeeren
  • 10 Eiswürfel
  • etwas Zitronensaft
  • Himbeeren für die Deko

So einfach geht's.

  1. Fülle den Roséwein in eine Eiswürfelform und lege sie für mindestens sechs Stunden ins Gefrierfach.
  2. Gib den Zucker und die Himbeeren (ein paar für die Deko zur Seite legen) mit dem Wasser in einen kleinen Topf und rühre gut um. Lasse dann alles kurz aufkochen und anschließend etwa 30 Minuten ziehen. Dann durch ein Sieb abgießen und gut abkühlen lassen.
  3. Gib die Mischung zusammen mit dem gefrorenen Wein und den Eiswürfeln in einen Mixer und verarbeite das Ganze zu einer eisigen Masse.
  4. Schmecke den Frosé mit Zitronensaft ab. Dekoriere die Gläser nach Belieben mit Himbeeren.