Zurück zum Blog

7 Gründe, warum wir Menschen Bäume brauchen

7 Gründe, warum wir Menschen Bäume brauchen

Sie stehen überall herum. So alltäglich, dass wir sie für selbstverständlich nehmen und nicht mehr viel über sie nachdenken. Ein großer Fehler! Denn Bäume sind die Grundlage unseres Lebens und echte Alleskönner: Klimaaktivisten, Staubsauger, Wellnessprofis, Baustofflieferanten …

Hättest Du gewusst, was Bäume für uns leisten? Ohne sie wären wir ziemlich aufgeschmissen und würden auf dieser Erde keine Woche überleben. Zeit, die grünen Wunder einmal richtig anzuerkennen: Danke für eure großartige Arbeit, liebe Bäume!

1. Bäume sorgen für gute Luft

Tief einatmen – ah, das tut so gut! Wenn Du im Wald spazieren gehst, genießt Du die spürbar reinere Luft unter dem Blätterdach. Als „Grüne Lunge“ des Planeten sind Bäume maßgeblich daran beteiligt, unsere Luft sauber und atembar zu halten:

  • Bäume binden das Treibhausgas Kohlendioxid und schützen damit unser Klima. Eine Buche speichert in ihrem Leben 3,5 t CO.[1]

  • Gleichzeitig produzieren Bäume und andere Pflanzen den Sauerstoff, ohne den wir nicht überleben können. Pro Stunde erzeugt ein Baum bis zu 12.000 Liter Sauerstoff – genau die Menge, die ein Mensch an einem Tag verbraucht.[2]

  • Bäume filtern Staub und feinste Partikel aus der Luft. Ein ausgewachsener Baum schafft pro Jahr etwa 100 Kilogramm![3]

  • Bäume sorgen für angenehm feuchte Atemluft. Ein großer Laubbaum befeuchtet die Luft mit circa 30 Litern Wasser pro Tag.[4]

2. Bäume fungieren als Lebensraum und Nahrungsquelle

Bäume sind Lebewesen und Lebensräume zugleich. Viele tausend Tierarten vom Wurm bis zum Jaguar leben auf, in, unter oder von Bäumen.

Nahezu alles an Bäumen lässt sich essen: Nadeln, Blätter, Knospen und Blüten, aber auch Nüsse, Früchte und Samen liefern rund ums Jahr ein reichhaltiges Buffet für Mensch und Tier.

3. Bäume halten den Wasserkreislauf in Bewegung

Dass wir morgens unseren Kaffee und eine erfrischende Dusche genießen können, verdanken wir zu einem großen Teil den Bäumen. Sie arbeiten täglich daran, dass das Regenwasser aus dem Boden wieder zurück in die Luft gelangt. Mit ihren Wurzeln ziehen sie Wasser aus der Erde, versorgen sich selbst und geben einen Teil über die Blätter wieder an die Atmosphäre ab. Auf diese Weise kurbeln sie den für uns lebenswichtigen Wasserkreislauf an.

4. Bäume halten die Erde an Ort und Stelle

Ohne Bäume ist der Boden dem Wetter schutzlos ausgeliefert. Wind und Wasser führen zu Erosion: Unwetter und Überschwemmungen tragen dann ungebremst wertvollen Humus davon, sodass nichts mehr wachsen kann und die Flächen veröden. Bäume bieten mit ihren Wurzeln eine natürliche Barriere und schützen so die Fruchtbarkeit und die Form unserer Landschaft.

5. Bäume kühlen und dämpfen Licht wie Lärm

Eine Umwelt ohne Bäume wäre um einiges wärmer, lauter und heller. Denn Bäume puffern die von uns verursachte Lärm- und Lichtverschmutzung mit ihren Blättern ab. Zusätzlich schützen sie vor der Sonne und kühlen so gut wie jede Klimaanlage. Hast Du Dich schon einmal an einem heißen Tag unter eine Baumkrone gesetzt? Den frischen Hauch kann man deutlich spüren.

6. Bäume bieten uns Erholungsorte für Körper und Seele

Selbst für den überzeugtesten Stadtmenschen heißt es regelmäßig: raus in die Natur, am besten in den Wald! Waldbaden boomt. Denn unter Bäumen finden wir, was wir zwischen Beton und Asphalt verloren haben: Entspannung und die Verbindung mit uns selbst. Bäume helfen uns dabei, zu entschleunigen, durchzuatmen und uns wieder mit unseren Bedürfnissen zu connecten. Die von den Bäumen ausgestoßenen Phytozyden regulieren ganz nebenbei unser Immunsystem.

7. Holzlieferant

Und last but not least verlässt sich der Mensch schon seit Jahrtausenden auf den wertvollen Rohstoff Holz, den uns Bäume so großzügig und unermüdlich liefern. Wir heizen damit, bauen Häuser, Möbel, Schiffe … Wer weiß, ob wir es als Menschen ohne Holz jemals aus der Jungsteinzeit geschafft hätten?

Bäume liegen uns sehr am Herzen. Mit dem FLSK Future Fond unterstützen wir unter anderem den Kasuku Organics Gemeinschaftswald in Uganda. Erfahre mehr über dieses wertvolle Aufforstungsprojekt! 

 

[1] https://www.wald.de/waldwissen/wie-viel-kohlendioxid-co2-speichert-der-wald-bzw-ein-baum/

[2] https://www.weltderwunder.de/grune-kraftwerke-wie-viele-menschen-konnen-von-einem-baum-leben/

[3] https://treellionaire.com/de/ueber-uns/10-gruende-fuer-baeume/

[4] https://naturwald-akademie.org/waldwissen/wissenschaft-und-politik-fuer-den-wald/wie-viel-wasser-braucht-der-wald/