Skip To Main Content
zurück

Mango Sticky Rice

Mango Sticky Rice

Noch bevor Du die Augen aufschlägst, dringt das rhythmische Rauschen des Meeres in Dein Bewusstsein. Wohlig räkelst Du Dich, als ein Sonnenstrahl Deine Nasenspitze kitzelt. Du atmest tief den warmen, erdigen Geruch der feuchten Luft ein und siehst Dich erstaunt um: kein Wecker, keine Autos vor dem Fenster – stattdessen Palmen, dümpelnde Boote und Papageien.  

Was ist da los? Heute bist Du definitiv nicht in Deiner Stadtwohnung aufgewacht! Dein knurrender Magen erinnert Dich daran, dass es langsam Zeit für das Frühstück wird. Zum Glück steht neben Deinem Bett eine Schale mit duftendem Reis und leuchtend gelben Mango-Stückchen. Guten Morgen im Paradies!

Authentisches Streetfood Frühstück

Mango Sticky Rice ist eine Spezialität aus Thailand, die vielleicht keine Reise ersetzen kann, Dich jedoch mental ganz weit weg beamt. Die Thais lieben den süßen Reisbrei sehr und genießen ihn eigentlich zu jeder Gelegenheit: als Kickstart am Morgen, nachmittags als Streetfood Snack auf die Hand oder als fruchtiges Dessert in tausendundeiner Variation.
Heute zeigen wir Dir das Basis-Rezept. Für das ultimative Urlaubsfeeling am Frühstückstisch benötigst Du nur wenige Zutaten, von denen alles abhängt. Wähle sie darum sorgfältig aus.

Das brauchst Du:

  • 50 g Thai Klebreis (aus dem Asia-Laden)
  • 350 g Kokosnussmilch oder -creme aus der Dose
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 sehr reife, saftige Mango
  • etwas Sesam zum Bestreuen

So einfach geht's:  

  1. Wasche den Reis gründlich, bis das Wasser nicht mehr milchig wird und koche ihn nach Anleitung. Thais lassen den Reis vor dem Kochen für sechs Stunden einweichen, das macht ihn cremiger.
  2. Gib die Kokosnussmilch oder -creme in einen Topf und erhitze sie vorsichtig unter ständigem Rühren. 
  3. Füge den Zucker und das Salz hinzu und rühre weiter, bis sich beides aufgelöst hat.
  4. Mische den Kokosmilch-Zucker-Mix löffelweise unter den noch heißen Reis.
  5. Lasse den Reis Mischung vollständig abkühlen.
  6. Schäle die Mango und schneide sie in Stücke.
  7. Bestreue den Reis nach Belieben mit Sesam und serviere ihn gemeinsam mit den Mango-Stücken.