Skip To Main Content
zurück

Pink Moon Milk

Pink Moon Milk

Kennst Du das? Du liegst im Bett, es ist spät, Du willst schlafen. Morgen ist wieder einiges los, für das Du besser wach und ausgeruht sein solltest. Aber der Schlaf meidet Dich. Du drehst Dich hin und her. Und hinter Deinen geschlossenen Augen drehen sich die Gedanken.

Jetzt nur nicht verkrampfen! Folge lieber dem ayurvedischen Weg ins Land der Träume und bereite Dir eine Moon Milk zu. Die Mond-Milch ist quasi das nächtliche Pendant zur bekannten goldenen Milch. Sie wirkt ähnlich einschlaffördernd wie Omas heiße Milch mit Honig, schmeckt aber um Mondlängen besser.

Es gibt Moon Milk in vielen köstlichen Varianten, die dank gesunder Gewürze, Kräuter und Früchte alle zauberhaft aussehen. In unserem Rezept sorgen Rote Beete und Kirsche für die pinke Farbe und das auch als Schlafbeere bekannte Kraut Ashwagandha für Entspannung. Im Ayurveda wird die Heilpflanze mit Erfolg bei Erschöpfung und Nervosität angewandt. Perfekt für schlaflosen Nächte!

Pink Moon Milk kann Dir dabei helfen

 

  • Stress zu verringern.
  • Körper und Geist zur Ruhe zu bringen.
  • schneller einzuschlafen.
  • Tiefschlafphasen zu verlängern.
  • erholter und gesünder aufzuwachen.

 

Klingt gut? Dann probiere es doch gleich heute Abend aus!

Der beste Zeitpunkt für eine Tasse Moon Milk ist etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen. So hat Dein Körper noch genug Zeit, die Flüssigkeit zu verarbeiten, bevor er in den wohlverdienten Ruhemodus wechselt.

Pink Moon Mild

Das brauchst Du:

 

  • 180 ml Mandelmilch
  • 120 ml herber Kirschsaft (ungesüßter Sauerkirschsaft)
  • 1 TL Rote-Beete-Pulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 TL Ahornsirup
  • 1 TL Muskatnuss
  • 1 TL Ashwagandha Pulver
  • Deko: getrocknete Rosenblüten und Rote-Beete-Pulver

 


So einfach geht's:

 

  1. Erhitze Mandelmilch und Kirschsaft bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf.
  2. Rühre die anderen Zutaten in den Milch-Mix.
  3. Lasse die Moon Milch noch einige Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ziehen.
  4. So genießen oder für ein extra schaumiges Ergebnis noch in den Mixer geben.
  5. Nach Wunsch mit Rosenblüten oder einer Prise Rote-Beete-Pulver toppen.

 

 

Perfekt dazu.